Meckesheim, 29.04.2019, von M. Willenbacher

36 Jahre ehrenamtliches Engagement geehrt

Ehrenzeichen des Technischen Hilfswerk in Bronze an Clemens Heck verliehen

36 Jahre ehrenamtliches Engagement galt es in Kurzform wiederzugeben, so die Aufgabe für den  Landesbeauftragten des THW Landesverbandes Baden-Württemberg Dietmar Löffler zur Laudatio der Ehrung.

Clemens Heck (wohnhaft in Meckesheim) trat vor 36 Jahr dem THW Ortsverband Neckargemünd bei. Schnell über nahm er Verantwortung im Instandsetzungszug und 1993 auch die Gesamtverantwortung für den Ortsverband. Erst kommissarisch, ab 1995 dann auch offiziell. Clemens Heck lenkte die Geschicke des Ortsverbandes bis 2007 bevor er die Aufgabe des Ortsbeauftragten aus beruflichen Gründen abgeben musste.

Auch nach der Zeit als Ortsbeauftragter steht Clemens Heck dem THW Ortsverband und auch den Nachbarortsverbänden immer mit Rat und Tat zu Seite. Ob Aufgaben in der Helfervereinigung, Kontakte auf der politischen Ebene, kommissarische Leitung des Nachbarortsverbandes oder als Fachberater in der Region, Clemens Heck ist seinem THW immer verbunden.

Clemens Heck erhält für sein Engagement das Ehrenzeichen der Bundesanstalt Technische Hilfswerk in Bronze, eine Auszeichnung nach dem Bundesordensgesetz, verliehen durch den Präsidenten des THW.

Die Verleihungsfeier fand in kleinem Rahmen im Ratssaal der Gemeinde Meckesheim statt. Das Gruppenbild zeigt (von rechts) MdL Hermino Katzenstein, stv. Landeshelfersprecher Steffen Hoffmann, Landesbeauftragter Dietmar Löffler, Clemens Heck, Maik Brand Bürgermeister Meckesheim und den Leiter der Regionalstelle Markus Jaugitz.

Nach der Verleihung ging es in einer Kollone aus THW Fahrzeugen zurück zum Ortsverband Neckargemünd. Dort wurde mit den Helfern der Ortsverbände Sinsheim und Neckargmünd, sowie Bürgermeister Frank Volk gefeiert.


Die Bilder: (C) Inge Hanselmann, Meckesheim


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: