Neckargemünd, 11.09.2022, von M. Willenbacher

Tag des Bevölkerungsschutzes

Blaulichtorganisationen aus Neckargemünd präsentieren sich

Am heutigen Samstag wurde durch die Stadt Neckargemünd ein Tag des Bevölkerungsschutzes ausgerichtet.

Die Stadtverwaltung organisierte ein interessantes Programm von Vorträgen rund um das Thema Bevölkerungsschutz. So gab es unter anderem einen Vortrag durch die Geschäftsführerin der Integrierten Leitstelle des Rhein-Neckar-Kreises zu Thema Notruf oder einen Vortrag des Komandanten der Feuerwehr über die Abarbeitung von Flächenlagen in der Stadt Neckargemünd. Weiter gab es Vorträge vom Bürgermeister, der Polizei und anderen.

Rund um dieses Vortragsreihe hatten die Blaulichtorganisationen der Stadt die Möglichkeit sich und ihre Ausstattung der Bevölkerung zu präsentieren und auch ein buntes Kinderprogramm anzubieten.

Also gab es rund um das Schulzentrum die Fahrzeuge von DRK, DLRG, Feuerwehr, Polizei und THW zu sehen. Kinder konnten Feuerlöschen oder Sandsack zielwerfen. Es gab Kinderschminken, Crepes und Popcorn. Und natürlich von allen Organisationen Informationen rund um die Arbeit der Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen Helfenden.

Von unserem Ortsverband zeigten wir unseren Kipper mit der Wasserbeladung zur Unterstützung von Vegetationsbränden und den neuen Mehrzweckgerätekraftwagen mit einem Teil der Ausstattung der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung.
Neben unserem Infostand mit einer großen Bilderwand gab es Popcorn von unserer Jugendgruppe und für die Kinder als Spiel ein Sandsack-Zielwerfen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: